Info`s

FÜR BRAUTPAARE
Eine Übersicht der meist gestellten Fragen & Antworten!

Damit an eurem wichtigen Tag nichts "schiefläuft", lernen wir uns vor der Hochzeit kennen und besprechen eure Wünsche und Vorstellungen!

Hier findet ihr erste Informationen und häufig gestellte Fragen und Antworten:

Wann ist der beste Zeitpunkt dich als Fotografin zu buchen?

Zu allererst einmal "Herzlichen Glückwunsch"! 
Sobald ihr euch entschieden habt, dass ihr heiraten möchtet, solltet ihr euch bei mir melden. Die meisten meiner Buchungen entstehen 12-18 Monate vor dem eigentlichen Hochzeitstag. Daher empfehle ich euch, so schnell wie möglich anzufragen.

Was beinhalten deine Hochzeitspakete?

Natürlich kommt das darauf an, was ihr euch wünscht. Eine Hochzeitsreportage, was heißt, dass ich euch bereits ab 2 Stunden begleite, euren Tag dokumentiere, damit ihr am Ende die Geschichte eures Hochzeitstages habt und noch einmal durchleben könnt. Je nachdem, was ihr wünscht sind folgende Aspekte dabei:

  • "Getting Ready" von Braut und/oder Bräutigam (Make-up, Frisur, Ankleiden)

  • "First Look" (Erstes Aufeinandertreffen von Braut und Bräutigam)

  • Begleitung der Trauung und anschließendem Empfang

  • Paarportraits

  • Gruppenbilder

  • Location und anschließender Feier

Jedes Hochzeitspaket enthält ein persönliches Vorgespräch, einen Wedding Photography-Guide und eine Kilometerpauschale. Für zusätzliche Informationen und detaillierte Preise kontaktiert mich bitte über mein Kontaktformular. Ich freue mich auf eure Nachricht! 

Wie arbeitest Du an Hochzeiten?

An eurem Hochzeitstag lege ich großen Wert darauf, unauffällig zu arbeiten, aber stets an eurer Seite zu sein. Ich fange für euch alle Emotionen und besonderen Momente ein - manchmal ganz nah dran und auch dezent aus dem Hintergrund ohne aufzufallen. Am liebsten mische ich mich unter eure Hochzeitsgäste, um all die Situationen einzufangen, die ihr beide ggf. gar nicht mitbekommt. 

Wann ist die beste Zeit für das Brautpaarshooting?

Grundsätzlich kann man jederzeit schöne Bilder erzeugen. Es gibt aber Tageszeiten, zu denen das Licht ganz besonders ist. Dazu zählt das Abendlicht, ca. 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang. Es ermöglicht sehr schöne und stimmungsvolle Brautpaarbilder, die zur Mittagszeit einfach nicht möglich sind. Wenn es eure Planung erlaubt, dann empfehle ich euch, das Brautpaarshooting am späteren Nachmittag durchzuführen. Sollte das nicht möglich sein, kann man das Shooting natürlich auch mittags z.B. vor oder nach der Trauung einplanen. Und falls ihr während des Abendprogramms einige Minuten Luft habt, dann kann man immer noch die Zeit für schöne Bilder mit Sonnenuntergangsstimmung nutzen.

Wann und in welcher Form erhalten wir die Fotos?

Ich möchte euch so wenig wie möglich warten lassen, auf keinen Fall aber länger als 3-6 Wochen. Sobald eure Bilder fertig bearbeitet sind, stelle ich euch einen Download-Link zur Kundengalerie und ein Passwort zur Verfügung. Die Kundengalerie ist liebevoll für euch vorbereitet, damit ihr eure Bilder genießen und eure Hochzeit nochmal durchleben könnt.

Können wir dich in einem Vorgespräch kennenlernen?

Sehr gerne! Ich lege großen Wert auf ein persönliches und freundschaftliches Verhältnis zu meinen Paaren, denn für emotionale Bilder muss auch die Chemie zwischen uns stimmen. Die Erfahrung zeigt, dass die gemeinsame Arbeit mit, vor und hinter der Kamera deutlich aufgelockert wird, wenn wir uns bereits im Vorfeld kennengelernt haben. Außerdem ist es mir wichtig, Eure Wünsche und Vorstellungen zu kennen und Euch vielleicht auch den einen oder anderen Tipp für die Planung zu geben. Am liebsten treffe ich mich mit meinen Paaren persönlich. Falls Ihr aber zu weit weg wohnt, können wir gerne auch via Skype Kontakt aufnehmen. Selbstverständlich ist das Gespräch für Euch kostenlos und ganz unverbindlich.

Brauchen wir Fotos vom Getting-Ready (Vorbereitung von Braut/Bräutigam)?

Ich persönlich finde den Moment des Getting-Readys besonders schön. Es ist der einzige Moment am Tag, an dem ihr alleine seid. Ihr habt euren Partner noch nicht gesehen, seid total freudig aufgeregt auf den Tag, auf die Gäste, auf euch gegenseitig. Wie sieht der andere wohl aus? Wie findet er mich? Ihr strahlt einfach so viele Emotionen aus, dass man das auf den Bildern später auch sieht und es eine wundervolle Erinnerung an diesen Tag ist. Außerdem ist es der Moment am Tag, an dem ihr perfekt ausseht, da ihr gerade frisch gestylt seid. Umarmungen und den einen oder anderen Prosecco mit euren Lieblingsmenschen – sprich viele tolle Fotomomente. Wenn die Mutter mit ihrer Tochter weint und der Vater sein kleines Mädchen das erste Mal im Brautkleid sieht. Idealerweise solltet ihr ca. 1-2 Stunden einplanen, um ausreichend Zeit für Detailaufnahmen, wie das Brautkleid, die Schuhe, den Schmuck und die Blumen zu haben. Schön ist es, wenn sich der Bräutigam zu diesem Zeitpunkt in der Nähe der Braut aufhält. Denn so kann ich auch ihn bei den Vorbereitungen fotografieren.

Wie viel Zeit sollen wir für das Brautpaarshooting einplanen?

Ich empfehle ca. 1 Stunde einzuplanen. Je mehr Zeit uns zur Verfügung steht, desto entspannter und vertrauter wird es. Überlegt euch auch, wo das Brautpaarshooting am Hochzeitstag stattfinden soll und plant Fahrzeiten zwischen den Locations mit ein. Gerne berate ich euch hierzu und gebe Tipps für eure individuelle Planung.

Was geschieht nach der Hochzeit mit unseren Bildern (Nachbearbeitung)?

Ich bearbeite die ausgewählten Fotos hinsichtlich der Helligkeit, des Kontrasts, etc. und wandle eine Auswahl der Fotos in Schwarz/Weiß um. Es wird dabei jedes Foto einzeln bearbeitet und optimiert. Ich mache keine Hochglanz-Retusche, so dass eure Verwandten euch auf den Bildern nicht mehr erkennen. Ich glaube an natürliche, authentische Porträts – aber klar, wenn auf einer Nahaufnahme eine Hautunreinheit ins Auge fällt, dann korrigiere ich es bei der Bildbearbeitung. Bei der Nachbearbeitung nehme ich mir viel Zeit und so dauert sie wesentlich länger als das Fotografieren selbst. Alle bearbeiteten Bilder erhaltet ihr in hoher Auflösung ohne Wasserzeichen als JPG-Dateien.

Zeigst Du unsere Fotos im Internet? 

Ich finde es toll, meine persönlichen Favoriten zu einer schönen Fotostrecke zusammenzustellen. Natürlich nur, wenn ihr damit einverstanden seid. Als kleines "Dankeschön" sende ich euch, nach dem schriftlichen Einverständnis der Nutzungsrechte, eine Überraschung zu ;). Bleibt ihr lieber offline, dann respektiere ich das selbstverständlich.